Blumenkohl-Pilz Bolognese

Es muss nicht immer Hackfleisch sein.
Unsere Blumenkohl-Pilz-Bolognese kommt ohne aus.

Share on facebook
Facebook
Share on pinterest
Pinterest
Share on whatsapp
WhatsApp

Blumenkohl-Pilz Bolognese

#Wissensquickie
Der hohe Kaliumgehalt des Blumenkohls schützt das Herz. Die vielen verschiedenen B-Vitamine, die in Champignons stecken, sorgen für gute Nerven, ein gutes Gedächtnis und ausgeglichene Stimmung.
Vorbereitungszeit 15 Min.
Zubereitungszeit 15 Min.
Gericht Hauptgericht
Portionen 2 Personen
Kalorien 480 kcal

Equipment

  • Mixer, Pfanne

Zutaten
  

  • 1 Stange Staudensellerie
  • 1/2 Peperoni
  • 2 Zweige frischen Thymian
  • 15 g Tomatenmark
  • Etwas frische Petersilie
  • 350 g passierte Tomaten
  • 200 g Spaghetti
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1/4 Zitrone
  • 40 g getrocknete Tomaten in Öl
  • 100 g braune Champignons
  • 1/2 Blumenkohl
  • Öl
  • Salz, Pfeffer

Anleitungen
 

  • Champignons putzen und sehr fein würfeln. Zwiebel schälen und fein würfeln, Knoblauch schälen und hacken. Sellerie waschen und in Stücke schneiden. Peperoni waschen, entkernen und fein würfeln. Thymian waschen, trocken schütteln und Blätter abzupfen. Getrocknete Tomaten in Stücke schneiden.
    1 Stange Staudensellerie, 1/2 Peperoni, 2 Zweige frischen Thymian, 1 Zwiebel, 1 Knoblauchzehe, 100 g braune Champignons, 40 g getrocknete Tomaten in Öl
  • Zitrone gründlich mit heißem Wasser waschen und Schale abreiben. Petersilie waschen, trocken schütteln und hacken.
    1/4 Zitrone, Etwas frische Petersilie
  • Pasta nach Packungsanweisung garen und beim Abgießen etwas von dem Kochwasser auffangen.
    200 g Spaghetti
  • Etwas Öl in einem Topf erhitzen und die Pilze etwa 4-6 Minuten bei mittlerer Hitze braten. Zwiebel, Knoblauch, Peperoni, Staudensellerie und Thymian hinzugeben und weitere 5 Minuten braten. Tomatenmark und getrocknete Tomaten hinzugeben und 1-2 Minuten braten. Blumenkohl waschen, in Röschen teilen und in einem Mixer zu „Reis“ verarbeiten oder alternativ grob reiben. Mit in den Topf geben und 4-5 Minuten braten.
    1/2 Blumenkohl, Öl, 15 g Tomatenmark
  • Passierte Tomaten hinzugeben und mit Salz und Pfeffer würzen. Hitze reduzieren und mit geschlossenem Deckel 5 Minuten köcheln lassen. Petersilie, Zitronenabrieb und nach Belieben etwas Kochwasser hinzugeben und die Sauce mit den Spaghetti vermengen.
    350 g passierte Tomaten, Salz, Pfeffer
Keyword Blumenkohl, Pastagerichte, vegan, vegetarisch