IMG_3132

Eisbergsalat mit Heidelbeerdressing

Heidelbeeren punkten mit zellschützenden Antioxidantien und machen sich nicht nur in Joghurt gut.

– Wybke Reuther, Ernährungsberaterin

Eisbergsalat mit Heidelbeerdressing

  • Mixer
  • 0,5 Eisbergsalat
  • 160 g Heidelbeeren
  • 200 g Cherryrispentomaten
  • 60 g Feta
  • 40 g Mandeln (gehobelt oder Pinienkerne)
  • 2 EL Olivenöl
  • Salz, Pfeffer
  • 1 EL Weißweinessig
  • 1 TL Senf
  1. Mandeln oder Pinienkerne kurz anrösten, bis sie leicht braun werden und dann zur Seite stellen. Salat waschen, abtropfen und in Stücke schneiden. Den Strunk vom Eisbergsalat entfernt ihr am besten in dem ihr den Salat mit beiden Händen umfasst und feste auf die Arbeitsplatte haut. Klingt brutal, aber der Strunk lässt sich dann ganz einfach raus ziehen.

  2. Tomaten waschen und vierteln. Heidelbeeren waschen und abtropfen lassen. Salat, Tomaten und die Hälfte der Heidelbeeren in eine Schüssel geben. Feta drüber bröseln.

  3. Für das Dressing die restlichen Heidelbeeren mit Essig und Senf pürieren, danach langsam das Olivenöl unterrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Das Dressing über den Salat geben und zum Servieren mit Mandeln oder Pinienkernen bestreuen.

Hauptgericht, Salat, Vorspeise
vegan, vegetarisch